ASBACH FREIHEITSBRAND
1989

Asbach hat den Fall der Berliner Mauer in Form eines edlen Jahrgangsbrands festgehalten.

Freiheitsbrand 1989

Im November vor 25 Jahren: Millionen von Menschen in Berlin und in der ganzen Welt bejubeln den Fall der Berliner Mauer, Symbol für die Teilung Deutschlands schlechthin. Asbach hat diesen bedeutungsvollen Moment in Form eines edlen Jahrgangsbrands festgehalten:

Im Jahr des Mauerfalls gebrannt, reifte der Asbach Freiheitsbrand ein Vierteljahrhundert in ausgewählten Eichenfässern und lädt nun mit seiner topaz-goldenen Farbe dazu ein, die Freude über diesen historisch bedeutsamen Moment wieder aufleben zu lassen.

Der Asbach Freiheitsbrand ist jetzt in weltweit limitierter Stückzahl erhältlich – in edler Holz- Kassette versehen mit einem Stück Geschichte zum Anfassen: einem Original-Fragment der Berliner Mauer.

Degustationsnotiz

  • Farbe

    goldener Topaz

  • Duft

    dezente, elegant- würzige Noten verbinden sich mit Noten von Rosinen und Dörrobst und einer feinfruchtigen Weinigkeit, leicht rauchiger Anklang von Eichenholz

  • Gaumen

    weiniger, geradliniger Charakter; ausgewogene fruchtige und würzige Noten mit einer leicht ledrigen Note und Anklängen von Zimt und Vanille; dezent geprägt von Eichenholz; angenehm wärmend

  • Nachklang

    schöner Nachhall mit sehr angenehmer, lang anhaltender Würzigkeit von feinen Holz- und Gewürznoten