Farbe

Das Deutsche Weingesetz schreibt vor, dass Weinbrand eine goldgelbe bis goldbraune Farbe aufweisen muss. Die Färbung erfolgt durch das übergehen wertvoller Extraktstoffe aus dem Eichenholzfass in das Weindestillat. Ein Weinbrand, der nicht goldgelb bis goldbraun ist und bei der Prüfung nur die Mindestpunktzahl 1 erhält, darf das Prädikat Weinbrand nicht tragen, sondern muss sich als Branntwein aus Wein bezeichnen. Siehe Amtliche Prüfungsnummer…