Lexikon - A

A · B · C · D · E · F · G · H · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · V · W · Z

A & A – Asbach und Auslese Riesling-Likör – komponiert aus Riesling-Auslese und Original Asbach.

Der innovative A & A – Asbach und Auslese Riesling-Likör entstand im September 2003 als Wiederbelebung der Weintradition des Hauses Asbach. Mit nur 19 % vol. und seinem wunderbar fruchtigen Aroma lässt sich A & A – Asbach und Auslese Riesling Likör eisgekühlt pur, mit Sekt als Aperitif oder als Longdrink hervorragend genießen.

Klare wasserhelle Flüssigkeit, die durch Destillation vergorener zuckerhaltiger Rohstoffe gewonnen wird. Für das Vergären sorgt Hefe, die den Zucker in Alkohol und Kohlensäure spaltet.

Alkoholgehalt wird in Volumenprozent (% vol) angegeben. Weinbrand muss mindestens 38 % vol haben.

Bei Altersangaben schreibt das Gesetz eine Mindestlagerzeit von 12 Monaten in kleinen Eichenholzfässern vor.

Weinbrand muss mindestens 6 Monate in kleinen Eichenholzfässern von höchstens 1.000 l Fassungsvermögen gelagert haben. Durch diese besondere Art der Alterung gewinnt der Weinbrand seine Reife und Qualität.

Die amtliche Prüfungsnummer wird einem in der Bundesrepublik Deutschland hergestellten Weinbrand von staatlichen Qualitätsprüfungsämtern der Bundesländer jährlich neu erteilt, allerdings nur, wenn der Weinbrand eine gründliche analytische und sensorische Prüfung bestanden hat. Von einer sachverständigen Prüfungskommission wird der Weinbrand verdeckt, also ohne dass die Prüfer ihn kennen, nach Farbe, Klarheit, Geruch und Geschmack beurteilt. Die höchstmögliche Punktzahl beträgt 20. Ein Erzeugnis, das weniger als 15 Punkte bekommt, darf nicht als Weinbrand auf den Markt gebracht werden. Keine andere deutsche Spirituose hat eine solche Feuertaufe zu bestehen. Die amtliche Prüfungsnummer, abgekürzt A.P.-Nr., muss auf jeder Flasche sichtbar angebracht sein. Siehe Prüfungsnummer…

Appetitanregendes, verdauungsförderndes alkoholisches Getränk. Auch Weinbrand eignet sich hervorragend als Aperitif, beispielsweise Weinbrand-Soda, auch mit Eiswürfeln und als Weinbrand-Sour. Dazu nimmt man 1 Esslöffel Orangensaft, Zuckersirup, je 1 Glas Weinbrand und Zitronensaft, garniert mit Orangenscheibe und 2 Kirschen.

Taddeo Alderotti, im 13. Jahrhundert Professor an der Universität Bologna, bezeichnet Weinbrand als Aqua vitae, d. h. Wasser des Lebens und als die „königliche“ unter den Arzneien.

Ein französischer Qualitätsbranntwein mit geschützter Herkunftsbezeichnung aus der südfranzösischen Landschaft Gascogne.

Das Aroma des Weinbrandes stammt aus dem Wein und verfeinert sich während der Lagerung. Hierbei entwickeln sich u.a. Ester, Duft- und Aromastoffe, die für die spätere Blume sorgen. Siehe Lagerung…

Seit über 100 Jahren ist Asbach, die berühmte deutsche Spezialität aus Rüdesheim am romantischen Rhein, erfolgreich auf dem Markt. Bis heute hat die Traditionsmarke nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Mit einem Bekanntheitsgrad von 88 Prozent zählt Asbach nicht nur zu den drei bekanntesten Spirituosenmarken Deutschlands, sondern auch zu den bekanntesten Markenartikeln überhaupt.

Im Asbach Besucher Center können Sie anregende Informationen mit dem Erwerb exklusiver Produkte rund um Asbach in unserem Besucher Shop verknüpfen.
Unsere Multivisionsshow serviert Ihnen interessante Details aus der Historie und Herstellung der Asbach Produkt-Palette.
Der Besuch bei uns ist selbstverständlich kostenlos. Wir freuen uns auf Sie!

Asbach Cola ist nach wie vor der Klassiker unter den Longdrinks. Mit dem neuen Asbach Cola- / Longdrink-Glas hat Asbach im Jahr 2003 eine Innovation geschaffen, die der Mutter aller Longdrinks ein neues Outfit verleiht und das Mixen kinderleicht macht: Einfach je nach Geschmack 2 cl oder 4 cl Asbach Uralt in das Original Asbach Cola- / Longdrink-Glas füllen und mit gut gekühlter Cola auffüllen. Ein paar Eiswürfel dazu – fertig ist der köstliche Klassiker.

Anlässlich der Aufnahme des oberen Mittelrheintals – der Heimat des Asbach – in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO am 20. September 2002 brachte das Haus Asbach die Asbach Cuvée Weltkulturerbe in einer limitierten Auflage von 6.000 Flaschen heraus. Die Cuvée ist mindestens sechs Jahre gereift. Genauso lange dauerte es vom Antrag auf Aufnahme in die Liste bis zur Anerkennung durch die UNESCO.

Das Haus Asbach hat für alle, die den vollendeten abgerundeten Geschmack und das einzigartige Bukett von Asbach auf besondere Weise erleben wollen, das von Hugo Asbach 1895 erfundene Genießer-Glas wieder entdeckt und zeitgemäß weiter entwickelt. Es handelt sich um eine echte Replik, und der bauchige Schwenker gibt dem Geist des Weines den Raum für seine volle Entfaltung. Der Deckel fängt die wertvollen Aromen und feinen Duftstoffe ein und bewahrt sie für die Nase des anspruchsvollen Genießers auf. So wird eine neue Genussdimension für alle Asbach Qualitäten eröffnet.

Asbach Jahrgangsbrand 1972 ist das Juwel aus der Schatzkammer von Asbach. Destilliert aus Weinen des Spitzenjahrganges 1971, ist er für Kenner eine ganz besondere Erfahrung. Während der 28-jährigen Lagerung in kleinen Limousineichen-Fässern entfaltet er sein feines rundes Bukett mit leicht holzigem Aroma. Dem Genießer präsentiert sich diese Kostbarkeit nach Fassabfüllung als streng limitierte Auflage in einer stilgerechten Holzkiste.

Im Jahre 1908 kreierte Hugo Asbach diese edle Komposition für Genießer. Destilliert aus erlesenen Weinen der besten Anbaugebiete, reift Asbach Privatbrand mindestens 8 Jahre in Limousineichen-Fässern. Der vollendet abgerundete Geschmack und die unverwechselbare Bernsteinfarbe machen ihn zum einzigartigen Erlebnis.

Selbst in den besten Weinanbaugebieten gibt es immer wieder Jahrgänge, die den verwöhnten Kenner in Begeisterung versetzen. Nur die Destillate solcher Spitzenjahrgänge wurden ausgewählt, um nach einer 21-jährigen Reifezeit zu einer Cuvée vereinigt zu werden, die auf der Welt ihresgleichen sucht und jeden anspruchsvollen Liebhaber edler Spirituosen überzeugt.

Besonders sorgfältig ausgewählte Destillate aus den besten Weinlagen und mindestens 15 Jahre Lagerzeit in Limousineichen-Fässern bilden die Grundlage für Asbach Spezialbrand 15 Jahre gereift. Er begeistert durch eine perfekte Balance zwischen eleganter Art und edler Harmonie mit den reichen Aromen und der charakteristischen Kraft besonders alter Destillate. Bei der Komposition haben die Kellermeister großen Wert auf ein ebenso vielschichtiges wie abgerundetes Bukett gelegt. Typisch für Asbach Spezialbrand 15 Jahre gereift sind deshalb auch eine leichte Süße, die kaum spürbare, aber wohltuende Bitternote sowie eine auffällige dunkelgoldene Farbe. Durch seine besonderen Eigenschaften stellt Asbach Spezialbrand 15 Jahre gereift eine ideale Ergänzung und Bereicherung des Asbach Angebots edler Brände für Genießer und Liebhaber edler Spirituosen dar.

Asbach Uralt ist eine der größten deutschen Marken. Mit jahrhundertelanger Erfahrung und besonderer Sorgfalt wird er aus erlesenen Grundweinen nach höchsten Qualitätsansprüchen hergestellt. Weit über das gesetzliche Maß hinaus reift er nach mehrmaliger Destillation in kleinen Limousineichen-Fässern. Seit 1892 ist Asbach Uralt die unverkennbar edle Komposition für Genießer.

A · B · C · D · E · F · G · H · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · V · W · Z